GEHWOL MED Lipidro Creme
Abb. ähnlich.
-45% **

GEHWOL MED Lipidro Creme (125 ml)

PZN: 1998199
Darreichung: Creme
Menge: 125 ml

Hersteller: Eduard Gerlach GmbH

Grundpreis: € 4,60 / 100ml

Jetzt nur

5,75 

€ 4,60 / 100ml

statt 10,45 € (Sie sparen: 4,70 € **)

In den Warenkorb

verfügbar

Zurück


Zur besten Fürsorge trockener und sensibler Hautregionen
Mit kostbaren Wirkstoffen wird eine allgemeine Lipidschwäche der Haut ausgeglichen sowie mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und die Widerstandkraft und Barriere Haut wieder in Balance gebracht. Verhärtete Regionen und Hornhaut werden geschmeidiger und Weiterbildung wird vermindert. Mit dem Öl der Avocado und des Sanddorns sind die Lipidzuführung und ein Algenextrakt verhindern die schrittweise Dehydration der Haut. Die Regenerationsfähigkeit der Haut wird durch Allantonin erreicht, das beinhaltende Farnesol wirkt antibakteriell. Zur täglichen Anwendung geeignet. Regelmäßig benutzt, führt es zum optimalen Schutz vor Fußduft, Fußpilz. Unparfumiert. Dermatologisch geprüft. Für Diabetiker geeignet.

Lebensmittelinformationsverordnung

Sollten Sie weitere Informationen gemäß der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) wünschen, so besuchen Sie die Website des angegebenen Herstellers oder kontaktieren ihn direkt. Dieser wird Ihnen gerne weitere Fragen kostenlos beantworten. Sie können auch unseren Informationsservice nutzen und Ihre Fragen unter Angabe des Namens, des Herstellers und der Pharmazentralnummer des Artikels schreiben: info@cleverapo.de. Natürlich können Sie uns auch während unserer Geschäftszeiten telefonisch erreichen unter 03591-304822. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass vollständige Informationen erst bei Vorliegen des Artikels vor der Lieferung an Sie verfügbar sein können.

* Unter dieser Telefonnummer wird zu den angegebenen Zeiten eine Beratung durch pharmazeutisches Personal der Apotheke ohne zusätzliche Gebühren durchgeführt.

** Ersparnis gegenüber dem Preis gemäß aktueller Lauer-Taxe. Preis: Verbindlicher Abrechnungspreis nach der Großen Deutschen Spezialitätentaxe (sog. Lauer-Taxe) bei Abgabe zu Lasten der GKV, die sich gemäß §129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt. Bei nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist dieser Preis für Apotheken nicht verbindlich. Im Falle einer Abrechnung würde der GKV von der Apotheke bei rechtzeitiger Zahlung ein Rabatt von 5% auf diesen Abgabepreis gewährt (§130 Absatz 1 SGB V).