ELMEX mentholfrei Zahnpasta m.Faltschachtel
Abb. ähnlich.

ELMEX mentholfrei Zahnpasta m.Faltschachtel (75 ml)

PZN: 4919378
Darreichung: Zahnpasta
Menge: 75 ml

Hersteller: CP GABA GmbH

Grundpreis: € 4,83 / 100ml

Jetzt nur

3,62 

€ 4,83 / 100ml

In den Warenkorb

verfügbar

Zurück

Im Rahmen der homöopathischen Therapie beeinträchtigen Kampfer, Menthol und andere ätherische Öle, die Wirkung homöopathischer Arzneimittel. Deswegen ist der Gebrauch herkömmlicher Zahnpasten, die in aller Regel immer Menthol enthalten, nicht gestattet. Um diesen Patienten eine effektive Mundpflege zu ermöglichen, ist elmex® mentholfrei Zahnpasta geruchs- sowie geschmacksarm und frei von ätherischen Ölen.

Diese medizinische Zahnpasta entspricht den Forderungen der Homöopathie. Gleichzeitig besitzt elmex® mentholfrei mit Aminfluorid einen Wirkstoff, der zuverlässig vor Karies schützt. elmex® mentholfrei wird zur täglichen Mund- und Zahnpflege angewendet, zum Schutz vor Karies und zum Schutz des Zahnschmelzes, zur Förderung der Remineralisation und zur Schmelzhärtung.

Lebensmittelinformationsverordnung

Sollten Sie weitere Informationen gemäß der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) wünschen, so besuchen Sie die Website des angegebenen Herstellers oder kontaktieren ihn direkt. Dieser wird Ihnen gerne weitere Fragen kostenlos beantworten. Sie können auch unseren Informationsservice nutzen und Ihre Fragen unter Angabe des Namens, des Herstellers und der Pharmazentralnummer des Artikels schreiben: info@cleverapo.de. Natürlich können Sie uns auch während unserer Geschäftszeiten telefonisch erreichen unter 03591-304822. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass vollständige Informationen erst bei Vorliegen des Artikels vor der Lieferung an Sie verfügbar sein können.

* Unter dieser Telefonnummer wird zu den angegebenen Zeiten eine Beratung durch pharmazeutisches Personal der Apotheke ohne zusätzliche Gebühren durchgeführt.

** Ersparnis gegenüber dem Preis gemäß aktueller Lauer-Taxe. Preis: Verbindlicher Abrechnungspreis nach der Großen Deutschen Spezialitätentaxe (sog. Lauer-Taxe) bei Abgabe zu Lasten der GKV, die sich gemäß §129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt. Bei nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ist dieser Preis für Apotheken nicht verbindlich. Im Falle einer Abrechnung würde der GKV von der Apotheke bei rechtzeitiger Zahlung ein Rabatt von 5% auf diesen Abgabepreis gewährt (§130 Absatz 1 SGB V).